Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Kandidatur von Gabi Faulhaber

Zur Landtagswahl 2018

Landtagswahlergebnis Wahlkreis 26 Wetterau II

#hrWAHL - Der Kandidatencheck

Ich bin in die Politik gegangen, weil ...
ich für Frieden und gegen Faschismus bin. Für beides braucht man eine solidarische soziale Gesellschaft. Dafür muss man den Kapitalismus überwinden, der ungleiche Verhältnisse und Krieg hervorbringt.

Drei Frauen vertreten DIE LINKE. Wetterau als Direktkandidatinnen für die Landtagswahl am 28. Oktober 2018

Drei Frauen treten als Direktkandidatinnen zur Landtagswahl am 28. Oktober 2018 für DIE LINKE an. Die Kreismitgliederversammlung wählte Anja ElFechtali aus Friedberg für den Wahlkreis 25 (Wetterau Süd) und als stellvertretenden Kandidaten Peter Eickmann aus Florstadt. Für den Wahlkreis 26 (Wetterau Ost) wurden Gabi Faulhaber aus Karben und Alexander Klietz aus Wölfersheim nominiert. Im Wahlkreis 27 (Wetterau Nord) kandidieren Fatma Demirkol aus Friedberg und Peter Zeichner aus Rockenberg.

Die Kandidatinnen und Kandidaten der Linken wollen vor allem soziale Fragen in den Mittelpunkt des Wahlkampfs stellen. An erster Stelle geht es ihnen um die Schaffung bezahlbaren Wohnraums. Sie fordern, dass der Wetteraukreis endlich eine kreiseigene Wohnungsbaugesellschaft gründet und die Investitionsmittel der Hessischen Landesregierung für den sozialen Wohnungsbau abruft.
„Das Wohnungsproblem kann nicht mehr ignoriert werden!“, sagt Gabi Faulhaber, Kreistags- und Landtagsabgeordnete der Linken. „Bis zum Jahr 2040 werden im Wetteraukreis 24 200 Wohnungen zusätzlich benötigt. Vor allem bezahlbare Wohnungen! Wenn kommunal weiterhin im Schneckentempo gebaut wird, ist eine weitere Mietpreisexplosion vorprogrammiert. Es gibt keinen Grund, dass sich Wetterauer Politiker für den Neubau einzelner kommunaler Wohnungen feiern. Kleckern hilft nicht mehr!“

Volksabstimmung über die Hessische Verfassung am 28. Oktober 2018

Zeitgleich zur Landtagswahl im Oktober wird über 15 Änderungen der Hessischen Verfassung entschieden. Diese Änderungen werden voraussichtlich keine größeren Auswirkungen auf das Leben der hessischen Bürgerinnen und Bürger haben. Es wird sich praktisch also nicht viel ändern. Trotzdem sind einige Änderungen gut und andere weniger gut geraten.

Damit Sie wissen, worüber Sie abstimmen werden, wird Ihnen zusammen mit den Wahlunterlagen eine Information zugesandt. Da die Kritikpunkte der LINKEN hierin nicht erwähnt werden, stellen wir sie hier für Sie dar.

Weiterlesen ...

Petition bitte unterstützen!

Hessen: Hate Speech im Netz stoppen!

Rechte Gruppen beleidigen und erniedrigen gezielt Menschen im Netz. Das Absurde: Sie bleiben oft straffrei. Hessen könnte das als erstes Bundesland ändern. Aber nur, wenn sich die Spitzenkandidat/innen der Parteien jetzt dazu verpflichten, Täter konsequent zur Verantwortung zu ziehen. 

aktion.campact.de/hate-speech/appell/teilnehmen


Landtagswahlprogramm und Kandidat_innen

Zum Wahlprogramm

Zu den Wahlprüfsteinen