Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content

Von wegen Klamauk: Wieder werden gravierende Mängel an Schulgebäuden festgestellt!

Zu den beiden nun geschlossenen Schulen im Schwalm-Eder-Kreis erklärt Gabi Faulhaber, bildungspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. im Hessischen Landtag:

„Für die Schülerinnen und Schüler mag es ja ein Glücksfall sein, dass sie nun eine Woche früher in die Ferien gehen können – allen anderen läuft ein Schauder über den Rücken. Diese Beispiele zeigen wieder, wie dringend in die Schulgebäudesanierung ausreichend investiert werden muss.“ 

Noch viel dringender sei es allerdings,  endlich eine umfassende Bedarfsanalyse in den Städten und Kommunen durchzuführen. Hier und da Flicken zu verteilen, löse das Problem nicht. Der jahrelange Investitionsstau habe seine Spuren hinterlassen, wie nun wieder offensichtlich würde.

„Und daher muss diese schwarzgrüne Ignoranz endlich aufhören! Der Opposition wird vorgeworfen, Augenwischerei zu betreiben, wenn wir auf die vielfältigen Probleme aufmerksam machen. Was an einsturzgefährdeten Schulen Augenwischerei sein soll, erklärt man uns allerdings nicht.“